Garnelen auf der Gurke

  • 8 gewaltige Essiggurken
  • 1 schön scharfe Chilischote
  • 200 g Frischkäse, Crème frâiche oder sowas
  • 200 g kleine Garnelen
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 2 TL Senf
  • 1 TL Öl
  • Kräuter nach Geschmack
  • Salz, Pfeffer

 

Gurken der Länge nach halbieren, das weiche Innerste herausschaben und zerkleinern. Die Chilischote zerhäckseln und den Frischkäse mit dem Gurkenmark, Chili, Senf, Öl und Zitronensaft glattrühren. Mit Salz, Pfeffer und Kräutern abschmecken und die Garnelen dazuschmeißen. Den ganzen Gatsch optisch ansprechend in die Gurkenhälften schmieren. An Guata.

Balsamicoschalotten

  • 500 g Schalotten
  • 5 EL Honig
  • 50 g Butter
  • ½ Tasse Balsamico-Essig
  • Thymian
  • Salz, Pfeffer

Schalotten schälen und längs halbieren. Butter und Honig in einer Pfanne zerlaufen lassen, Schalotten hineinwerfen und unter ständigem Schwenken ungefähr 5 Minuten dünsten lassen. Salz, Pfeffer und Thymian darüberstreuen und mit dem Essig ablöschen. Die Zwiebelchen nochmal etwa 5 Minuten einkochen lassen und dabei immer wieder umrühren.

N E T Z A U F T R I T T

Nächster

klassischer
Karfreitagsgrill:

 

30. März 2018

    KFG 12

Counter

♥ 2007-2017
Karfreitagsgrillpräsidium