Habanerosoße

  • 1 frische Habanero-Chilischote (im gut sortierten Gemüsemarkt)
  • 100 ml Essig
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • Saft einer Limette
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Prise Currypulver
  • Tomatenmark
  • Kräuter (Basilikum, Oregano, Majoran...) nach Geschmack

Handschuhe anziehen, Habanero aufschneiden, entkernen und möglichst fein zerkleinern. Knoblauchzehen kleinhacken. Beides mit den Flüssigkeiten in einen Topf, Gewürze dazu, ca. 15 Minuten köcheln lassen und für gute Lüftung in der Küche sorgen. Jetzt Tomatenmark dazuschmeißen und einköcheln, bis es die Konsistenz von zähem Ketchup erreicht hat.

Speck-Zwiebel-Dip

  • 50 g Speck
  • 10 g Butter
  • 1 fette Zwiebel
  • 150 g Frischkäse
  • 150 g Obers
  • ½ Zitrone
  • 1 EL Petersilie
  • Salz, Pfeffer

In einer Pfanne Butter heiß werden lassen, den gewürfelten Speck darin knusprig braten. Zwiebel schälen, fein würfeln und zum Speck in die Pfanne schmeißen. Wenn die Zwiebeln hellbraun sind, Pfanne vom Feuer nehmen und abkühlen lassen. Frischkäse und Sahne glatt verrühren und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Erst vor dem Servieren fein gehackte Petersilie reinmischen.

Knoblauchkäsesoße

  • 4-20 Knoblauchzehen
  • Mayonnaise
  • 1-5 EL geriebener Käse

Knoblauchzehen zerdrücken und mit der Mayonnaise und dem Käse verrühren.

Chilimayonnaise

  • 250 ml Mayonnaise
  • 100 ml Ketchup
  • 125 g Frischkäse
  • 2 TL Paprikapulver
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 5-10 Chilischoten, je nach Größe und Geschmack
  • Salz und Pfeffer

Knoblauch schälen und zusammen mit den Chilischoten fein hacken. Mayo und Ketchup mit dem Frischkäse glattrühren, die restlichen Zutaten dazuschmeißen. Eine Weile ziehen lassen und nochmals abschmecken.

Erdnußsoße

  • 200 g Pindakaas (Erdnußcreme - nicht Brotaufstrich)
  • 1 Zwiebel
  • 1 kleine Dose Tomatenmark
  • ¾ Liter Wasser
  • 2 EL Öl
  • 2 TL Sambal Oelek
  • Salz

Gehackte Zwiebeln im Öl glasig braten, mit Wasser ablöschen. Tomatenmark, Sambal Oelek und Salz hineinrühren. Kurz aufkochen lassen, vom Feuer nehmen und den Pindakaas reinrühren. Sodann nochmal aufs Feuer geben und wieder aufkochen, dabei andauernd rühren.

Pfefferminzsoße

  • 200 ml Frischrahm
  • 2 EL Vollmilch
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 Bund Pfefferminze
  • Zucker
  • Salz
  • weißer Pfeffer

Rahm in einer Schüssel mit der Milch und dem Zitronensaft versreschen und mit Salz, Zucker und Pfeffer würzen. Pfefferminze abspülen, Blätter abreißen und kleinhäckseln und reinrühren.

Pomodra-Soße

  • 1 kleine Dose Tomatenmark
  • 2 EL Rahm
  • 2 EL Worchestersoße
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL pürierte Oliven
  • 1 Prise Zucker
  • 1 Prise Salz

Sämtliche Zutaten miteinander versreschen. Fertig.

Bananen-Curry-Soße

  • 1 reife Banane
  • 1 Becher Joghurt
  • 3 EL Mayonnaise
  • 1 TL Zitronensaft
  • 2 EL Curry
  • ½ TL Zucker
  • Salz

Banane, kann ruhig schon weich sein, in einer Schüssel mit einer Gabel versreschen und Mayonnaise und Joghurt dazuschmeißen. Das Ganze durchmischen und mit Zitronensaft, Curry, Zucker und Salz abschmecken. 1 Stunde lang im Kühlschrank durchziehen lassen.

N E T Z A U F T R I T T

Nächster

klassischer
Karfreitagsgrill:

 

30. März 2018

    KFG 12

Counter

♥ 2007-2017
Karfreitagsgrillpräsidium