"Offene" Durchführung des KFG5

Kürzlich ist dank eines unermüdlichen Informanten ein erstes, wichtiges Detail von der vorbereitenden Sitzung zum KFG5 durchgesickert. Demnach muß auf der Jubiläumsveranstaltung mit Teilnehmern aller Geschlechts- und Altergruppen gerechnet werden.

Die in letzter Zeit aufgekommenen Gerüchte, das KFGP wolle in Zukunft eine restriktive "No Ma'am-Politik" durchsetzen, haben bekanntlich für heftige Proteststürme gesorgt. Diesem öffentlichen Druck hat sich das KFGP nun gebeugt und wird zu seinem fünften Karfreitagsgrill keine Interessierten zurückweisen. Dafür werden - so unser Informant - anscheinend einige begleitende Maßnahmen getroffen. So soll den Frauen während der Veranstaltung eine ausreichende Anzahl von Decken zur Verfügung stehen, da es für den Großteil unserer hochverehrten weiblichen Mitmenschen nachts schlicht keine angenehmen Temperaturen gibt - auch nicht im Hochsommer, geschweige denn im April.

 

Eine weitere Maßnahme soll das Einrichten eines "geschützten Bereichs" sein, in den sich das KFGP und vertrauenswürdige Kollegen bei auftretenden Bedrohungen und für interne Gespräche zurückziehen können. Der Zugang zu diesem Bereich soll nur mittels Verwendung eines Losungswortes möglich sein. Wie KFGP-Mitglieder ausdrücklich betont haben sollen, dient diese Maßnahme nur zum eigenen Schutz und soll keine boshafte Ausgrenzung bestimmter Teilnehmer darstellen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

N E T Z A U F T R I T T

Nächster

klassischer
Karfreitagsgrill:

 

30. März 2018

    KFG 12

Counter

♥ 2007-2017
Karfreitagsgrillpräsidium